Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Preis für Musiker Julio Almeida

Portraitfoto Julio Almeida

Julio Almeida

Kultur |

Julio Almeida, Lehrer für klassische Gitarre an der Jugendmusikschule des Rhein-Kreises Neuss, ist jetzt in der Hebräischen Universität Jerusalem mit dem "CICLA-Preis 2009" für sein internationales musikalisches Wirken ausgezeichnet worden. Der Preis wird jährlich vom Israelischen Zentrum für Ibero – Amerikanische Gemeinschaft (CICLA) an Musiker und Institutionen aus aller Welt verliehen, die durch ihre Musik in besonderer Weise die kulturellen Beziehungen zwischen Israel, Spanien und Südamerika fördern. "Das ist nicht nur eine tolle Auszeichnung für Julio Almeida, sondern auch für die gesamte Kreisjugendmusikschule", sagte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.

Julio Almeida, der aus Ecuador stammt, hatte im vergangenen Jahr unter anderem durch eine vielbeachtete Israel–Tournee auf sich aufmerksam gemacht. Zu Almeidas Repertoire gehört neben internationaler klassischer Gitarrenliteratur und populärer folkloristischer Musik aus seiner ecuadorianischen Heimat auch eine Reihe von Eigenkompositionen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.