Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

"Zirkus Sebastiano" - Galavorstellung zum Schuljubiläum

Kinder in Clownskostümen und Erwachsene

Schule |

Unter dem Motto "Phantasie im Zirkuszelt" haben die Kinder der Sebastianus-Schule in Kaarst das 40-jährige Bestehen ihrer Schule gefeiert. Nach dem "Manege frei!" von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, der die Schirmherrschaft über den "Zirkus Sebastiano" übernommen hatte, begeisterten die Kinder gemeinsam mit Schülern der Astrid-Lindgren-Grundschule Kaarst mit einer Galavorstellung ihr Publikum, darunter auch Franz-Josef Moormann, Bürgermeister der Stadt Kaarst, und Heinz Josef Dick, Bürgermeister der Stadt Korschenbroich. "Eine wunderbare Idee, das Jubiläum unserer Förderschule für geistige Entwicklung mit einem integrativen Zirkusprojekt zu feiern. Kinder mit und ohne Behinderung kommen zusammen und können sich mit ihren ganz persönlichen Fähigkeiten einbringen", so Petrauschke.

Rund 100 Kinder besuchen die Sebastianus-Schule in Trägerschaft des Rhein-Kreises Neuss. Insgesamt werden fast 700 Kinder und Jugendliche an Förderschulen des Rhein-Kreises Neuss unterrichtet. Dazu zählen neben der Sebastianus-Schule zwei weitere Förderschulen mit Schwerpunkt "Geistige Entwicklung" sowie die Michael-Ende-Schule in Neuss, die sich um Kinder mit Sprachproblemen kümmert, und die Joseph-Beuys Schule, ebenfalls in Neuss, mit Schwerpunkt auf der emotionalen und sozialen Entwicklung. "Es ist unsere Aufgabe als Träger von fünf Förderschulen, Kindern bei einem schwierigen Start ins Leben unter die Arme zu greifen. Daher hat der Rhein-Kreis Neuss in den vergangenen Jahren Millionen in seine Förderschulen investiert. Denn wir wollen, dass möglichst kein Kind und kein Jugendlicher hinter seinen Möglichkeiten zurückbleibt", erklärte Landrat Petrauschke.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.