Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Brandmeister-Tagung des Rhein-Kreises Neuss

mehrere lächelnde Personen vor Feuerwehrfahrzeug

Mehr Verkehrssicherheit durch bessere Sichtbarkeit: Marion Wenge, Mitglied der Geschäftsleitung von 3M, präsentierte Kreisbrandmeister Reinhard Seebröker einen Einsatzleitwagen des Rhein-Kreises Neuss, der als Prototyp kostenlos von 3M mit neuen reflektierenden Folien beklebt wurde.

Sicherheit |

Regen, Nebel oder Dunkelheit - schlechte Witterungsbedingungen können für Einsatzfahrzeuge von Feuerwehren und Rettungsdiensten gefährlich sein, weil sie von anderen Verkehrsteilnehmern schlechter erkannt werden. Brandmeister der Feuerwehren aus dem Rhein-Kreis Neuss haben im europäischen Forschungszentrum von 3M in Neuss an einer Fortbildungsveranstaltung des Multitechnologie-Unternehmens rund um das Thema Verkehrssicherheit teilgenommen. Vorgestellt wurde auch ein neues Konzept zur Verbesserung der Wahrnehmbarkeit von Einsatzfahrzeugen, das von 3M in Zusammenarbeit mit dem Folienspezialisten Wagner Projekte entwickelt wurde. Marion Wenge, Mitglied der Geschäftsleitung von 3M, übergab Kreisbrandmeister Reinhard Seebröker einen Einsatzleitwagen des Rhein-Kreises Neuss, der als Prototyp kostenlos von 3M mit reflektierenden Folien beklebt worden war. Von der Wirkung der retroreflektierenden, fluoreszierenden Folien und der besseren Wahrnehmbarkeit des Einsatzleitwagens konnten sich die Feuerwehrfachleute bei einer Nacht-Demo auf dem 3M-Gelände überzeugen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.