Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kreisbrandmeister Reinhard Seebröker im Amt bestätigt

Portraitfoto

Reinhard Seebröker

Sicherheit |

Reinhard Seebröker (54) bleibt für weitere sechs Jahre Kreisbrandmeister. Das hat der Kreistag in seiner letzen Sitzung der Legislaturperiode einstimmig beschlossen.

Nach seinem Ingenieur-Studium in Münster trat Seebröker 1978 als Brandinspektoranwärter in den Dienst der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Neuss ein. 1980 erfolgte seine Berufung als Dozent an das heutige Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen in Münster. 1992 wechselte er von dort zur Landesfeuerwehrschule Brandenburg nach Eisenhüttenstadt, die er neben seiner Lehrtätigkeit zuletzt auch leitete. Seit 1998 arbeitet Reinhard Seebröker als Kreisbrandmeister im Rhein-Kreis Neuss.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.