Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Handy-Kulturführer für den Rhein-Kreis Neuss erweitert sein Angebot

mehrere lächelnde Personen

Landrat Dieter Patt (3.v.l.), Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke (r.), Kreistagsabgeordneter Reiner Geroneit (1.v.l.) und Kreiskulturdezernent Tillmann Lonnes (6.v.l.) freuen sich gemeinsam mit Margot Soumagne darüber, dass die Texte des Soumagne-Wegs in den Handy-Kulturführer "Kult(o)hr" aufgenommen werden.

Kultur |

Zu Ehren des Neusser Mundartdichters Ludwig Soumagne hat Landrat Dieter Patt vor einem Jahr in Neuss-Norf den Soumagne-Weg eingeweiht. 17 Tafeln mit Texten des bekannten Autors laden seitdem dazu ein, sich in einem repräsentativen Querschnitt mit der literarischen Arbeit des 2003 verstorbenen Künstlers vertraut zu machen. Was bisher nur visuell präsentiert wird, ist in Zukunft auch akustisch wahrnehmbar. Im Auftrag des Rhein-Kreises Neuss wird die Mobile Discovery GmbH aus Neuss die Texte professionell aufnehmen und über Leben und Werk des Dichters informieren. Abrufbar sind sie dann mit jedem Handy über den interaktiven mobilen Kulturführer "Kult(o)hr". Die Anregung zur Einstellung der Texte ins "Kult(o)hr" wie schon die Idee, einen Soumagne-Weg anzulegen, kam aus Soumagnes Geburtsort Norf. Zu den Initiatoren beider Projekte zählt der Norfer Kreistagsabgeordnete Reiner Geroneit.

Mit "Kult(o)hr" startete der Rhein-Kreis Neuss vor gut einem Jahr das innovative Projekt eines Handy-Kulturführers. Über 80 Audio-Files wurden dazu von professionellen Sprechern und Schauspielern im Tonstudio aufgenommen. Mit dem bundesweit einzigartige Kultur- und Tourismusprojekt zählte der Rhein-Kreis Neuss zu den Preisträgern im Rahmen des Ideenwettbewerbs für innovative Kommunen 2008 der NRW-Bank. Weitere Informationen zu Kult(o)hr gibt es unter nachfolgendem Link.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.