Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Praktikantin aus Wuxi zu Gast im Rhein-Kreis Neuss

drei lächelnde Personen

Im Kreishaus Neuss begrüßten Landrat Dieter Patt (r.) und Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke die Praktikantin Yonjie Ding vom Amt für auswärtige Beziehungen in Wuxi.

Wirtschaft |

Schon seit zehn Jahren pflegt der Rhein-Kreis Neuss enge Kontakte in die chinesische 6-Millionen-Metropole Wuxi. Jetzt besuchte eine Mitarbeiterin des dortigen Amtes für auswärtige Beziehungen, Yonjie Ding (22), für vier Wochen den Rhein-Kreis Neuss. Im Kreishaus Neuss begrüßten Landrat Dieter Patt und Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke die junge Chinesin, die in Deutschland eine Reihe von Praktika absolviert.

In der Kreisverwaltung hat Yonjie Ding die Arbeit der Wirtschaftsförderung kennengelernt. Während dieser Zeit war die Praktikantin in Neuss bei zwei Gastfamilien untergebracht. Im Kreishaus betonte Landrat Patt die langjährigen und erfolgreichen Beziehungen des Kreises nach China. Dazu gehöre neben regelmäßigen Unternehmerreisen auch ein reger Schüleraustausch über das Berufskolleg des Kreises mit dem Schwerpunkt Wirtschaft an der Weingartstraße in Neuss. "Wir haben zudem schon viele chinesische Delegationen, nicht nur aus Wuxi, hier im Rhein-Kreis Neuss begrüßen können und auch Veranstaltungen zum Länderschwerpunkt China durchgeführt", so Patt. Dabei unterstrich er den großen Wert von Auslandserfahrungen gerade für junge Menschen: "Sie lernen nicht nur andere Wirtschaftsregionen und Arbeitsstrukturen kennen. Über persönliche Kontakte wird auch das gegenseitige Verständnis für die jeweils andere Kultur gestärkt."

Yonjie Ding, die in Peking Germanistik studiert hat, wird nach ihrer Rückkehr von ihrem ersten Auslandsaufenthalt in Wuxi für die Betreuung und den Austausch mit deutschen Partnerkommunen zuständig sein. "Ich habe viel über den Rhein-Kreis Neuss als starken Wirtschaftsstandort erfahren. Das wird mir bei meiner weiteren Arbeit hilfreich sein", sagte Ding.

Bereits 1995 hatte der Rhein-Kreis Neuss erste Kontakte ins Reich der Mitte geknüpft - damals zunächst nach Dalian. Enge Beziehungen, insbesondere in den Bereichen Wirtschaftsförderung und berufliche Bildung, wurden seither besonders nach Wuxi aufgebaut. Wuxi ist eine Wirtschaftsmetropole in Jiangsu, der Partnerprovinz des Landes NRW und liegt etwa 120 Kilometer von Shanghai entfernt. Über das chinesische Außenhandelsministerium in Peking hatte der Rhein-Kreis Neuss im Mai 1999 die Beziehungen im Bereich Wirtschaftsförderung nach Wuxi im Südosten Chinas hergestellt.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.