Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Landrat: „Gehen Sie am 7. Juni wählen!“

Portrait-Foto Dieter Patt

Landrat Dieter Patt a.D.

Politik |

Im Rhein-Kreis Neuss sind rund 330.000 Wahlberechtigte aufgerufen, am kommenden Sonntag zu entscheiden, welcher Europaabgeordnete in den kommenden fünf Jahren ihre Interessen in Brüssel und Straßburg vertreten soll. Das Europäische Parlament ist die einzige europäische Institution, deren Vertreter direkt gewählt werden. Es hat entscheidenden Einfluss innerhalb der EU und verfügt über weitreichende Haushalts- und Gesetzgebungsrechte.

Anlass für Landrat Dieter Patt als Kreiswahlleiter die Bevölkerung im Rhein-Kreis Neuss nochmals daran zu erinnern, wie wichtig die Europawahl auch für Deutschland ist: „Niemals zuvor hatten wir in Europa so lange Zeit Frieden, politische Stabilität und wirtschaftlichen Wohlstand. Aus den sechs Gründerstaaten bildete sich mit rund 500 Millionen Menschen die zweitgrößte Demokratie und der größte Binnenmarkt der Welt. Unsere Kinder wachsen in einem Europa ohne Grenzen mit einer gemeinsamen Währung auf. Wir brauchen Europa auch in Zukunft, um gemeinsame Antworten auf globale Herausforderungen, wie Finanzkrise, Klimawandel oder Energieversorgung, zu finden. Deshalb meine Bitte als Landrat unseres Rhein-Kreises Neuss und als überzeugter Europäer an die Bürgerinnen und Bürger: Nutzen Sie Ihre Möglichkeit der politischen Mitgestaltung. Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch.

Ab 18 Uhr findet eine Wahlergebnispräsentation im Kreishaus Grevenbroich, Auf der Schanze 10, Besprechungssäle V und VI statt. Interessierte Bürger sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Alle wichtigen Informationen zur Bedeutung der Europawahl sowie über die Wahlergebnisse der letzten Wahl in allen Städten und Gemeinden des Rhein-Kreises Neuss, im Land Nordrhein-Westfalen und im Bund hat der Rhein-Kreis Neuss unter nachfolgendem Link zusammengefasst.

Das Kreiswahlamt ist am Samstag, 6. Juni, in der Zeit von 8 bis 13 Uhr unter der Rufnummer 0176 50087910 zu erreichen. Am Wahlsonntag, 7. Juni, ist das Wahlamt durchgehend ab 8 Uhr bis zur Feststellung des vorläufigen amtlichen Endergebnisses unter den Rufnummern 02181 601-3200, -3201, -3210 und unter der Faxnummer 02181 601-3299 zu erreichen.

Die vorläufigen Endergebnisse Europawahl im Rhein-Kreis Neuss werden gegen 21 Uhr erwartet und unter www.rhein-kreis-neuss.de veröffentlicht.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.