Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Stadt Grevenbroich steigt beim Firmenticket ein

Verwaltung |

Die Stadtverwaltung Grevenbroich hat sich dem Projekt "Firmenticket" des Rhein-Kreises Neuss angeschlossen und bietet so ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, umweltfreundlich und kostengünstig zur Arbeit zu kommen. Der Rhein-Kreis Neuss hatte im vergangenen Jahr einen Vertrag mit der Rheinbahn AG geschlossen, wonach Nutzer des Firmentickets einen Preisrabatt von 8,5 Prozent auf die Monatskarte erhalten und ab 19 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen mit einem zusätzlichen Erwachsenen und bis zu drei Kindern kostenlos in Bus und Bahn im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr mobil sind. Die Stadt Meerbusch und die Kreispolizeibehörde haben bereits von dem Angebot des Rhein-Kreises Neuss an die kreisangehörigen Städte und Gemeinden sowie Einrichtungen, sich dem umwelt- und mitarbeiterfreundlichen Projekt anzuschließen, Gebrauch gemacht. "Jetzt ist auch Grevenbroich dabei und ich hoffe, dass noch mehr Städte und Gemeinden sich zugunsten ihrer Mitarbeiter am Projekt beteiligen. Wir schaffen mit dem Firmenticket einen Anreiz für unsere Beschäftigten, auf dem Weg zur Arbeit und in der Freizeit den umweltfreundlichen öffentlichen Nahverkehr zu nutzen", so Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.