Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kreis prüft Haushalt der Stadt Korschenbroich  

Verwaltung |

Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke hat jetzt im Rahmen der Kommunalaufsicht die Anzeige der Haushaltssatzung 2009 der Stadt Korschenbroich bestätigt. Die Zielsetzung des Haushalts 2009 der Stadt Korschenbroich ist nach dem Ergebnis der Prüfung nur bei gravierenden Erschwernissen gefährdet. Diese könnten sich aus der eventuell nicht ausreichenden Berücksichtigung zu erwartender Einbußen aus der Finanz- und Wirtschaftskrise ergeben.

Gleichwohl unterstreicht der Kreisdirektor, dass das strukturelle Ungleichgewicht auch weiterhin besteht. Selbst höhere Steuereinnahmen haben bisher nicht zu einem Ausgleich der Aufwendungen durch Erträge führen können. "Hierzu bedarf es nach wie vor einschneidender Aufwandreduzierungen", stellt Petrauschke fest.

Der Kreisdirektor hat mit Blick auf die durchgängigen Fehlbeträge nach der Finanzplanung bis 2012 auf die Notwendigkeit der Aufgabenkritik hingewiesen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.