Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Frühlingstouren mit dem Radwanderführer

Freizeit |

Der Frühling ist da und die Osterferien stehen vor der Tür - für Radfahrer aus nah und fern ist der Rhein-Kreis Neuss mit seiner reizvollen Landschaft, zahlreichen Sehenswürdigkeiten und seinem rund 1.200 Kilometer umfassenden Radwegenetz wieder ein beliebtes Ausflugsziel. Zwölf ausgewählte Touren von zwölf bis achtzig Kilometer Länge empfiehlt der Radwanderführer für den Rhein-Kreis Neuss, den die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Rhein-Kreises gemeinsam mit dem Kölner J.P. Bachem-Verlag herausgegeben hat.

Die 128 Seiten umfassende Publikation "Mit dem Fahrrad durch den Rhein-Kreis Neuss" führt zu mehr als fünfzig Burgen und Schlössern, zu Kirchen und Klöstern ebenso wie zu Industriestandorten. Für jede Tour sind Schwierigkeitsgrad und Wegbeschaffenheit angegeben. Bei den meisten empfohlenen Strecken handelt es sich um Rundtouren. Startpunkte sind Bahnhöfe mit Parkmöglichkeit, so dass mit der Bahn oder mit dem Auto angereist werden kann. Zusammengestellt wurden möglichst autofreie Strecken abseits stark befahrener Straßen, die besonders auch Familien mit Kindern entspanntes und ungefährliches Radfahren ermöglichen.

Neben zahlreichen Fotos bietet der Radwanderführer in handlicher Spiralbindung 13 Karten zur Orientierung. Alle Touren können auch mit Hilfe eines Navigationsgerätes gefahren werden. Die erforderlichen GPS-Daten sind kostenlos beim Verlag abrufbar. Der Radwanderführer für den Rhein-Kreis Neuss ist zum Preis von 12,95 Euro in den Bürger-Servicecentern des Rhein-Kreises Neuss im Kreishaus Grevenbroich, Auf der Schanze 4, und im Kreishaus Neuss, Oberstraße 91, sowie im Buchhandel, ISBN 978-3-7616-2067-0, erhältlich.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.