Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Landrat erhebt keine Bedenken gegen die Wahl von Stefan Hahn zum städtischen Beigeordneten der Stadt Neuss

Verwaltung |

Als zuständige Aufsichtsbehörde erhebt der Rhein-Kreis Neuss nach entsprechender Prüfung keine Bedenken gegen die vom Neusser Rat am 13. Februar vorgenommene Wahl von Stefan Hahn zum städtischen Beigeordneten. Dies teilte Landrat Dieter Patt jetzt in einem Schreiben an Bürgermeister Herbert Napp mit. Im Rahmen der Kommunalaufsicht ist die Wahl eines Beigeordneten innerhalb eines Monats von der Aufsichtsbehörde zu prüfen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.