Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Gitarrenworkshop für angehende Erzieherinnen am BBZ Grevenbroich  

lächelnde Personen mit Musikinstrumenten

Dezernent Tillmann Lonnes, Schulleiter Herbert Ortmanns und Jugendamtsleiter Norbert Dieselhuis (stehend, von links), beim Gitarren-Workshop für angehende Erzieherinnen am BBZ Grevenbroich.

Schule |

Während nicht wenige andere Schüler oder Auszubildende Freitag mittags in Gedanken schon dem Wochenende entgegenfiebern, freuen sich zehn Schülerinnen der Fachschule für Sozialpädagogik am Berufsbildungszentrum des Rhein-Kreises Neuss in Grevenbroich auf den Höhepunkt ihrer Schulwoche. Die angehenden Erzieherinnen nehmen freiwillig an einem Gitarrenworkshop teil, für den auch ihr Kursleiter seinen gewohnten Arbeitsplatz verlässt. Denn hauptberuflich ist Erwin Beeg Leiter der Abteilung "Rechtliche Betreuung" beim Kreisjugendamt in Korschenbroich.

Das Angebot, das über den obligatorischen Musikunterricht der Fachschule hinausgeht, haben Norbert Dierselhuis, Jugendamtsleiter beim Schulträger Rhein–Kreis Neuss, und Schulleiter Herbert Ortmanns ins Leben gerufen. Das Berufskolleg hat dafür eigens acht Gitarren angeschafft; der Rhein–Kreis Neuss unterstützt das Projekt in Planung, Organisation und Durchführung. Ziel ist es, die Kursteilnehmerinnen verstärkt zu befähigen, in ihrem künftigen Beruf Kindern Spaß an Musik zu vermitteln.

So haben sich Tillmann Lonnes, Schul- und Jugenddezernent des Kreises, und Jugendamtsleiter Dierselhuis jetzt vor Ort einen Eindruck verschafft, wie das Pilotprojekt in der Praxis ankommt. Und die Teilnehmerinnen haben klar signalisiert, dass sie eine Fortsetzung begrüßen würden. "Wir kamen ohne Vorkenntnisse in diesen Kurs und können nach ein paar Stunden schon einige Kinderlieder spielen", so Josephine Schölwer. Über die durchweg positive Resonanz freut sich Dezernent Lonnes: "Musikalität fördert den Spracherwerb und die motorische Entwicklung; deshalb ist es nur wünschenswert, dass in jeder Kindertagesstätte wenigstens eine Erzieherin ein Instrument spielen kann."

Die Initiatoren des Gitarrenprojekts sind auch privat begeisterte Hobbymusiker. Herbert Ortmanns bläst "so oft er kann" ins Saxophon. Norbert Dierselhuis spielt Schlagzeug in einer Band – zusammen mit Erwin Beeg am Bass.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.