Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Neuer Technischer Dezernent der Stadt Meerbusch zu Gast im Kreishaus Neuss

3 Personen in einem Raum

Treffen im Kreishaus

Verwaltung |

Wenige Wochen nach seinem Amtsantritt in Meerbusch war Dr. Just Gerard jetzt im Kreishaus Neuss zu Gast, wo ihn Landrat Dieter Patt und Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke herzlich willkommen hießen. Wie sie dabei erfuhren, ist für den 50-jährigen Architekten und Stadtplaner, der für sein neues Amt als Technischer Dezernent der Stadt Meerbusch von Kevelaer in den Kreis kommt, der Wechsel eine Art Heimkehr. Zehn Jugendjahre hat Gerard in Meerbusch verlebt.

Landrat Patt betonte seine Freude darüber, dass mit Gerards Amtsantritt eine fast zweijährige Vakanz auf dem Baudezernentenstuhl der Stadt Meerbusch zu Ende ist. "Das ist eine gute Vorraussetzung, die stets gute Zusammenarbeit mit der Stadt Meerbusch intensiv fortzusetzen", so der Landrat. Für die Arbeit in seinem neuen Amt hat sich Gerard eine Maxime gesetzt, die Patt und Petrauschke voll unterstützen: "Die Bürger sollen sich bei allen Entscheidungen mit- und ernstgenommen fühlen. Das ist die beste Voraussetzung für Akzeptanz und gemeinsames Vorwärtskommen", erklärt der Familienvater, der Segeln und Tauchen zu seinen Hobbys zählt.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.