Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kolumbiens Präsident Uribe traf sich mit Ehrengästen aus dem Rhein-Kreis Neuss

vier Personen unterhalten sich

Im Rahmen eines Empfangs im Hotel Adlon in Berlin unterhielt sich der kolumbianische Präsident Alvaro Uribe (links) angeregt mit seinen Ehrengästen aus dem Rhein-Kreis Neuss, Staatsminister Hermann Gröhe (rechts) und Landrat Dieter Patt.

Partnerschaften |

Bereits seit 1994 unterhält der Rhein-Kreis Neuss wirtschaftliche, soziale, kulturelle und sportlichwissenschaftliche Kontakte nach Kolumbien, die vor Kurzem mit der Eröffnung des PSL-Früchtezentrums im Neusser Hafen einen weiteren Erfolg verbuchen konnten. Dieses Engagement wird auch in Regierungskreisen besprochen. So waren Staatsminister Hermann Gröhe und Landrat Dieter Patt Ehrengäste eines Empfangs des kolumbianischen Präsidenten Alvaro Uribe in Berlin, bevor dieser sich zu einem Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel traf.

Der kolumbianische Präsident hatte vor dem Treffen mit Staatsminister Gröhe, Landrat Patt und Wirtschaftsdezernent Steinmetz bereits eine Unterredung über Zusammenarbeit bei Hochschulprogrammen mit Bundesforschungsministerin Annette Schavan. Das Gespräch diente auch der Vorbereitung eines weiteren Treffens von Uribe und Patt zur Eröffnung einer Schule in der kolumbianischen Hafenstadt Barranquilla mit Pop-Star Shakira, deren Stiftung den Schulbau mit Unterstützung aus dem Rhein-Kreises Neuss möglich gemacht hatte. Präsident Uribe dankte Landrat Patt für das Geschenk einer Replik von Patts Shakira-Skulptur und für die engagierte Zusammenarbeit mit Kolumbien. Staatsminister Gröhe hatte das Treffen ermöglicht.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.