Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Weihnachts-Wunschbaumaktion 2008 bis 15. Dezember verlängert

Kinder und Erwachsene schmücken einen Weihnachtsbaum

Landrat Dieter Patt legte beim Schmücken des Weihnachtswunschbaumes im Kreishaus Neuss selbst Hand an.  

Sonstiges |

"Die diesjährige Weihnachts-Wunschbaumaktion unter der Schirmherrschaft des Landrates ist wieder ein riesiger Erfolg", freut sich die ehrenamtlich tätige Initiatorin Fiona Kriegeris. Mehr als 1.000 Herzenswünsche bedürftiger Kinder im Rhein-Kreis Neuss konnten dank Bürger und Unternehmen bereits erfüllt werden.

"Das sind zumeist einfache Kinderwünsche wie Handschuhe, ein Schal, ein Buch oder ein Puzzle gewesen", erläutert Kriegeris. Doch die Kinder, deren Wünsche kreisweit an den Weihnachtswunschbäumen hängen, kommen aus bedürftigen Familien, die nicht in der Lage sind, diese Wünsche zu erfüllen.

Unermüdlich sorgt Fiona Kriegeris, Eventmanagerin von Pumpkin Island in Nievenheim dafür, dass auch noch die restlich verbliebenen rund 70 Kinderwünsche bis zum Heiligen Abend erfüllt werden: "Wir haben die Abgabefrist bis Montag, 15. Dezember verlängert. Im Internet und an den Standorten der Weihnachtswunschbäume in den beiden Kreishäusern in Neuss und Grevenbroich sowie in den Rathäusern Kaarst und Dormagen können die verbliebenen Kinderwünsche abgefragt werden." Die Geschenke im Wert von bis zu 20 Euro können beispielsweise bis 18 Uhr in den beiden Bürger-Servicecentern der Kreisverwaltung in Neuss, Oberstraße 91, und in Grevenbroich, Auf der Schanze 4, abgegeben werden.

Schirmherr Landrat Dieter Patt: "Es freut mich, dass sich in diesem Jahr in so großer Zahl Bürgerinnen und Bürger an der lokalen Hilfsaktion beteiligt haben. Das zeigt einmal mehr, die große Bereitschaft in der Kreisbevölkerung Menschen in Not zu helfen. Darauf bin ich als Landrat sehr stolz." Wie der Landrat haben auch viele Bedienste der Kreisverwaltung Geschenke für den Weihnachtswunschbaum gepackt.

Kriegeris und Patt sind überzeugt, dass auch die letzen verbliebenen Wünsche bis zum Heiligen Abend erfüllt werden.

Weitere Informationen sind unter nachfolgendem Link abrufbar.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.