Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

BTI-Schüler arbeiten mit Bildhauer Anatol

Schüler und Dozent in einer Klasse

Schule |

Einmal mit einem großen Künstler zusammenzuarbeiten - dieser Wunsch geht für zwölf Schüler der zweijährigen Berufsfachschule für Gestaltungstechnik am Berufskolleg für Technik und Informatik des Rhein-Kreises Neuss (BTI) in Erfüllung.

Die Schüler, die sich in der Gestalter-Ausbildung im Kreativen und Zeichnerischen als besonders geeignet hervorgetan hatten, wurden für einen Workshop mit dem bekannten Bildhauer Professor Anatol Herzfeld ausgewählt.

Anatol, Schüler von Beuys, ist ein in Neuss schaffender Bildhauer. Er arbeitet vorrangig mit Holz, Eisen und Stein. Seine Wirkungsstätte ist die Stiftung Insel Hombroich.

In der "Arbeitszeit", die vom 19. bis 22. November 2008 von 15 bis 18 Uhr in der Galerie Splettstößer in Kaarst stattfindet, arbeitet Anatol gemeinsam mit seinem Assistenten, dem Steinmetz und Bildhauer Robert Beerscht, öffentlich: Anatol zeichnet, Robert Beerscht schafft eine Skulptur. Bei dieser Arbeitszeit leitet Anatol jeweils sechs Schüler der Gestalter-Unterstufe und -Oberstufe des BTI künstlerisch an. Die an dieser Schule geförderte und schon in vielen Projekten umgesetzte Verbindung von Technologie und Kunst kommt Anatols künstlerischer Auffassung von Kunst als (handwerklicher) Arbeit in besonderem Maße nahe.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.