Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

10. Jahrbuch für den Rhein-Kreis Neuss

Eine Gruppe von Personen präsentiert verschiedene Bücher

Präsentation des Jubiläums-Bandes

Kreisportrait |

Sie wiegen zusammen zehn Kilogramm und enthalten auf 2.800 Seiten Beiträge von 170 Autoren: die mittlerweile zehn Bände der Jahrbuchreihe des Kreisheimatbundes. Seit 2000 gibt der Kreisheimatbund - unterstützt von der Sparkassenstiftung - das Jahrbuch für den Rhein-Kreis Neuss heraus. Landrat Dieter Patt und der Präsident des Kreisheimatbundes, der Kreistagsabgeordnete Franz-Josef Radmacher, stellten im Kreishaus Neuss gemeinsam mit Dr. Karl Emsbach, Kreisarchivar und Geschäftsführer des Kreisheimatbundes, die aktuelle Ausgabe vor.

"Der zehnte Jahrgang ist mehr als ein Jubiläum", betonte Landrat Patt. Die Heimatbuchreihe sei ein großes Gemeinschaftswerk, das gut ankomme und in dem die reiche und interessante Geschichte des Rheinlandes zum Ausdruck komme. Sein besonderer Dank galt allen, die viel ehrenamtliche Arbeit in die Publikationen investiert haben. Wie Heimatbundpräsident Radmacher erklärte, war der Start der Reihe angesichts der breit gefächerten regionalgeschichtlichen Literatur ein Wagnis gewesen. Der Mut habe sich jedoch gelohnt. "Wir haben von Anfang an ein hohes Niveau angestrebt und es bis heute auch durchgehalten."

Die Jahrbuch-Ausgabe Nummer 10 enthält in gewohnter Weise eine breite Aufsatzsammlung von der Archäologie bis zum Brauchtum aus allen Teilen des Rhein-Kreises. Zusätzlich bietet er auch ein Autoren- und Sachregister aller bisher erschienen Jahrbücher. Erhältlich ist das Jahrbuch 2009 - wie auch die älteren Ausgaben - zum Preis von 10,00 Euro bei den Servicecentern in den Kreishäusern in Neuss und Grevenbroich, im Kreisarchiv in Dormagen-Zons und im Buchhandel.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.