Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Gründertag im Rhein-Kreis Neuss

Wirtschaft |

Rund 300 Gäste haben das gemeinsame Angebot von Rhein-Kreis Neuss, Stadt Neuss und IHK Mittlerer Niederrhein genutzt und sich auf dem Gründertag im Neusser Zeughaus rund um das Thema Unternehmensgründung informiert. "Die große Nachfrage ist ein positives Signal. Der Rhein-Kreis Neuss zählt als Wirtschaftsstandort zu den Top-Adressen in Deutschland und dazu leisten auch Unternehmensgründer mit Schaffenskraft, Initiative und Ideenreichtum einen wichtigen Beitrag", betonte Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke und verwies auf kreisweit rund 5.100 Gewerbeanmeldungen im vergangenen Jahr.

Auf dem Programm des Gründertags standen der Erfahrungsaustausch mit erfolgreichen Jungunternehmern und Workshops zu Themen wie "Von der Idee zum Unternehmenskonzept" oder "Starthilfe und Förderprogramme". Außerdem waren 22 Partner der Gründerregion Mittlerer Niederrhein mit Informationsständen vertreten, so dass trotz der hoher Besucherzahl individuelle Beratungsgespräche geführt werden konnten.

Eine positive Bilanz zog auch Kreiswirtschaftsdezernent Jürgen Steinmetz: "Die zahlreichen Gespräche mit Unternehmern in der Startphase waren sehr fundiert. Mit maßgeschneiderten Serviceangeboten haben wir uns gemeinsam mit der IHK Mittlerer Niederrhein und den Wirtschaftsförderungen der kreisangehörigen Städte und Gemeinden auf die Bedürfnisse von Unternehmensgründern eingestellt. Zum Beispiel wurde mit dem TZG Business Center Neuss eine wichtige Anlaufstelle für Existenzgründer und Jungunternehmer geschaffen, die gebündelt Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen anbietet."

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.