Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Austausch der Jugendfeuerwehren

Personengruppe in Uniform

Eröffnung des gemeinsamen Jugendfeuerwehrlagers

Sicherheit |

Die Partnerschaft zwischen dem Rhein-Kreis Neuss und dem polnischen Kreis Mikolów, die bereits 1994 begründet und im Jahr 2001 per Urkunde besiegelt wurde, wird weiter ausgebaut. So ist ein gemeinsames Jugendfeuerwehrlager, das im vergangenen Jahr erstmals stattgefunden hatte, inzwischen Teil des Partnerschaftsprogramms. Jetzt ging der Austausch in die zweite Runde. In der Jugendbildungsstätte Sankt Georg in Wegberg kamen 30 polnische und 21 deutsche Jugendfeuerwehrleute zusammen, um unter Leitung des stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwartes Helmuth Plath zwei Wochen ihrer Sommerferien gemeinsam zu gestalten.

Die Jugendfeuerwehren der beiden Partnerkreise hat eine Initiative von Landrat Dieter Patt zusammen gebracht, der gemeinsam mit dem aus Polen angereisten Landrat des Kreises Mikolów, Henryk Jaroszek, und Dr. Achim Stöckmann, Kreisjugendwart der Jugendfeuerwehr des Rhein-Kreises Neuss, das Sommerlager offiziell eröffnet hat. "Grenzüberschreitende Freundschaften sind das Fundament, auf dem Europa zusammenwachsen kann", so Landrat Patt. "Unsere Partnerschaft mit dem Kreis Mikolów ist heute lebendiger denn je. Das zeigt der intensive Austausch, der besonders auch im Zeichen der Jugend steht."

Das deutsch-polnische Jugendfeuerwehrlager bot den Jugendlichen ein abwechslungsreiches Programm mit Ausflügen zum Tagebau Garzweiler und zum Flughafen Düsseldorf mit Besichtigung der Flughafenfeuerwehr sowie Besuche der Berufsfeuerwehr Köln und der Feuerwache der Stadt Neuss. Außerdem übten die Jugendfeuerwehrleute während des Sommerlagers für den Erwerb des Feuerwehr-Leistungsabzeichens "Jugendflamme", das auch die polnischen Jugendlichen mit Genehmigung des Landesjugendfeuerwehrwartes erwerben konnten.

Im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem Rhein-Kreis Neuss und dem Kreis Mikolów wurde neben dem Sommerlager der Jugendfeuerwehren auch ein internationales Sommercamp in Mikolów angeboten, an dem 50 Jugendliche aus vier Nationen teilnahmen. Außerdem werden deutsch-polnische Schüleraustausch-Programme und Praktika für polnische Auszubildende im Rhein-Kreis Neuss durchgeführt. Erst im Mai war das Partnerschaftskomitee des Rhein-Kreises Neuss im Rahmen eines Arbeitsbesuchs zu Gast in Mikolów. Dabei stand neben den Themen Jugendaustausch und Feuerwehrfortbildung die für den Herbst geplante deutsch-polnische Energiekonferenz auf der Tagesordnung.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.