Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Rhein-Kreis Neuss bedeutender Standort

Wirtschaft |

Rund zehn Prozent der 488 japanischen Unternehmen in Nordrhein-Westfalen haben ihren Firmensitz im Rhein-Kreis Neuss. Nach Düsseldorf ist der Rhein-Kreis Neuss damit weiter zweitgrößter Standort japanischer Firmen in NRW. Dies bestätigt eine Umfrage des japanischen Generalkonsulats in Düsseldorf für 2007, deren Ergebnisse jetzt vorliegen.

Mehr als die Hälfte der japanischen Unternehmen (279) sind in Düsseldorf ansässig. Von den 48 im Rhein-Kreis Neuss beheimateten Firmen sind die meisten in Neuss (27) und in Meerbusch (17) zu finden. In der Bilanz war 2007 in NRW ein Zuwachs von fünf japanischen Firmen zu verzeichnen. Die Zahl der Unternehmensneugründungen lag bei 29, gleichzeitig lösten sich 24 Unternehmen auf. Die Beschäftigtenzahl stieg dabei um 3.000 auf über 26.000. Grundlegende Tendenz: Unternehmen, die dem produzierenden Gewerbe zuzurechnen sind, nehmen ab, während die Anzahl der Unternehmen im Bereich Vertrieb und Service steigt.

Der Rhein-Kreis Neuss bietet neben gemeinsamen Veranstaltungen im Rahmen seiner Wirtschaftsförderung auch zahlreiche Dienstleistungen speziell für japanische Unternehmen und Bürger an. Hierzu zählen u. a. spezielle Serviceleistungen der Ausländerbehörde, die Umschreibung japanischer Führerscheine oder Publikationen des Kreises in japanischer Sprache.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.