Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Neue Leiterin des Amts für Finanzen, Kassen- und Rechnungsangelegenheiten

Personengruppe

Christiana Rönicke (Mitte) ist neue Amtsleiterin des Rhein-Kreises Neuss

Finanzen |

Im Kreishaus Neuss hat Landrat Dieter Patt gemeinsam mit Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke und Kreiskämmerer Ingolf Graul jetzt Christiana Rönicke die Ernennungsurkunde zur Leiterin des Amts für Finanzen, Kassen- und Rechnungsangelegenheiten beim Rhein-Kreis Neuss überreicht. Sie wird damit Nachfolgerin von Heinz Eiden, der nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand trat. "Christiana Rönicke ist eine ausgewiesene Finanzfachfrau mit langjähriger Berufserfahrung, umfangreichem Fachwissen und viel Fingerspitzengefühl für die schwierige Materie. Als versierte Führungskraft wird sie die Arbeit unserer Kämmerei erfolgreich gestalten", so Landrat Patt.

Die neue Amtsleiterin absolvierte nach dem Abitur die Ausbildung zur Beamtin im gehobenen nicht-technischen Dienst erfolgreich in der Kreisverwaltung, bevor sie 1984 ihren Dienst in der Kämmerei aufnahm. Als Sachbearbeiterin war sie in vielen Tätigkeitsfeldern der Kämmerei eingesetzt und übernahm außerdem die Aufgaben der Ausbildungsbeauftragten. 1995 wurde Christiana Rönicke stellvertretende Amtsleiterin und war für die Einbringung des Haushalts sowie den Personal- und Sozialetat des Rhein-Kreises Neuss zuständig. Als Produktverantwortliche für das Finanzmanagement arbeitete sie intensiv auch an der Einführung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements im Rhein-Kreis Neuss. Darüber hinaus gehört sie der Prüfungskommission für den gehobenen nicht-technischen Dienst an.

"Die Arbeit beim Rhein-Kreis Neuss macht mir nach wie vor Freude und ich stelle mich gerne neuen Herausforderungen, die Änderungen im Finanz- oder Haushaltsrecht mit sich bringen", erklärt Christiana Rönicke. In ihrer Freizeit hält sie sich mit Nordic Walking fit oder widmet sich ihrem Garten. "Aber nur, wenn mein neunjähriger Sohn und mein Mann mir dazu Zeit lassen", so die  Finanzfachfrau aus Neuss-Hoisten.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.