Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Landrat gibt grünes Licht für Haushalt der Stadt Korschenbroich

Verwaltung |

Landrat Dieter Patt hat jetzt die Anzeige der Haushaltssatzung 2008 der Stadt Korschenbroich bestätigt. Damit besteht für die Stadt keine Verpflichtung mehr, ein Haushaltssicherungskonzept zu führen. Der Ausgleich der nach wie vor bestehenden Unterdeckung erfolgt durch die gesetzlich mögliche Inanspruchnahme der Rücklage. Entsprechend den haushaltsrechtlichen Bestimmungen gilt der Haushalt damit als ausgeglichen. Die Stadt ist nun nicht mehr an die Vorschriften der vorläufigen Haushaltsführung gebunden.

Unter anderem im Hinblick auf einen verbleibenden Fehlbetrag von 25,2 Millionen Euro aus dem Vorjahr und bereits erkennbaren künftigen Mehraufwendungen, beispielsweise aufgrund des jüngsten Tarifabschlusses für den Öffentlichen Dienst, hat der Landrat die weitere Haushaltskonsolidierung als vorrangig betont.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.