Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Routen des 17. Niederrheinischen Radwandertages jetzt online abrufbar

Familie fährt Fahrrad

Freizeit |

Am 6. Juli findet zum 17. Mal der Niederrheinische Radwandertag auf 62 markierten Routen durch 73 Startorte am Niederrhein und in den Niederlanden statt. Unter dem Motto "Mitradeln und Gewinnen" kann jeder Teilnehmer kostenlos auf eine der Routen starten und nimmt, wenn er zu drei Startorten geradelt ist, automatisch an einem Gewinnspiel mit attraktiven Preisen teil.

Durch den Rhein-Kreis Neuss laufen in diesem Jahr erstmals acht Routen mit Längen zwischen 42 und 57 Kilometern. Zum ersten Mal im Programm ist dabei die Route 50, welche von Rommerskirchen-Sinsteden über die Startorte Dormagen-Zons und Grevenbroich-Hülchrath wieder zurück nach Rommerskirchen führt und das Streckennetz im südlichen Teil des Rhein-Kreises Neuss verdichtet.

Die Routenpläne und Streckenbeschreibungen der durch den Rhein-Kreis Neuss verlaufenden Routen sind schon jetzt auf der Homepage der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Kreis Neuss mbH im Bereich "Kultur und Freizeit" in der Rubrik "Radwandern" verfügbar und können dort kostenlos heruntergeladen werden.

"Hiermit bieten wir allen Teilnehmern die Möglichkeit ihre Tour für den Niederrheinischen Radwandertag schon jetzt zu planen und sich für eine der Routen zu entscheiden", berichtet Jürgen Steinmetz, Dezernent für Wirtschaft, Europa und Sport des Rhein-Kreises Neuss.

Am Niederrheinischen Radwandertag beteiligen sich auch in diesem Jahr wieder alle kreisangehörigen Städte und Gemeinden und bieten an den Start- und Zielorten ein abwechslungsreiches Programm.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.