Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Rhein-Kreis Neuss ist offizieller Partner des "Deutschen Hauses" in Peking

zehn lächelnde Personen

Sport |

Treffpunkt von Sportlern und Trainern, von Medienvertretern, Wirtschaftspartnern und hochkarätigen Gästen aus Politik und Gesellschaft ist während der olympischen Spiele in China das "Deutsche Haus", das der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) im Kempinski Hotel Beijing einrichtet. Als bisher einzige Kommune wird der Rhein-Kreis Neuss im "Deutschen Haus" mit von der Partie sein. Dahinter steht das neue Marketing-Konzept des Kreises, sein Markenzeichen "Leistungssport und Breitensport" weiter zu etablieren.

Darüber hinaus ist der Rhein-Kreis Neuss im "Deutschen Haus" vertreten, um Standortmarketing zu betreiben. Schon 1995 hatte der Rhein-Kreis Neuss erste Kontakte ins Reich der Mitte geknüpft. Über das chinesische Außenhandelsministerium in Peking wurden seit 1999 Beziehungen zur Stadt Wuxi, Wirtschaftsmetropole mit rund 4,5 Millionen Einwohnern im Südosten Chinas, aufgebaut. Unternehmerreisen in die aufstrebende chinesische Region führten bereits zu konkreten Vertragsabschlüssen zwischen deutschen und chinesischen Firmen.

Um Kontakte zwischen chinesischen Unternehmen und Firmen aus dem Kreis weiter auszubauen, ist das "Deutsche Haus" laut Kreiswirtschaftsdezernent Jürgen Steinmetz eine besonders geeignete Plattform, da sich Vertreter von Sport, Medien, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft treffen. Vorgesehen ist beispielsweise eine Sportkonferenz mit dem nordrhein-westfälischen Sportminister Dr. Ingo Wolf und ein Treffen von Landrat Dieter Patt mit dem chinesischen Wissenschaftsminister Professor Wan Gang, der Präsident der Tongji-Universität und Direktor des Chinesisch-Deutschen Hochschulkollegs in Shanghai war.

Für Unternehmen aus der Region bietet der Rhein-Kreis Neuss die Möglichkeit, eingebunden in die Wirtschaftsförderung des Kreises im "Deutschen Haus" in Peking mit dabei zu sein. Sie haben Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, können Konferenzräume nutzen und live zuschauen, wenn ARD und ZDF ihre täglichen Berichte senden. Einige Unternehmen und Institutionen sind bereits eine Partnerschaft mit dem Kreis als Partner des "Deutschen Hauses" eingegangen. Dazu zählen beispielsweise die medicoreha aus Neuss, der Kreissportbund, der Flughaben Düsseldorf International und Air Berlin. Auch die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein und die Deutsch-Chinesische Gesellschaft Neuss beteiligen sich.

Weitere Informationen für interessierte Unternehmen sind bei der Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss erhältlich.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.