Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Pädagogen aus der Grafschaft Cheshire zu Gast im Rhein-Kreis Neuss

Schule |

Im Rahmen der Kontakte des Rhein-Kreises Neuss und der Stiftung Schloss Dyck mit der Grafschaft Cheshire, die der Vorbereitung einer Kooperation im Projekt "European Garden Heritage" dienen, wurde jetzt auch der Bildungsbereich einbezogen. So konnte Landrat Dieter Patt im Kreishaus Neuss eine Gruppe von neun englischen Grundschullehrern mit ihren deutschen Gastgebern begrüßen. Schwerpunktthema des einwöchigen Austauschs war "Frühes Fremdsprachenlernen". Das Programm wird aus EU-Mitteln gefördert. Auch der Rhein-Kreis Neuss unterstützt den Besuch. Die Schulsysteme beider Länder sind unterschiedlich. In Großbritannien wird ganztags unterrichtet, und auch die jüngeren Kinder werden in der Schule betreut. In NRW ist in der Regel Vormittagsunterricht, und die frühkindliche Erziehung findet in den Kindergärten statt. Viel Stoff also für einen intensiven Gedankenaustausch und den Vergleich von Vorzügen beider Systeme. "Wir waren überrascht, welch große Zahl von Grundschulen sich spontan bereit erklärt hat, sich aktiv am Austausch zu beteiligen. Der Rhein-Kreis Neuss hätte weitaus mehr britische Lehrkräfte am Programm teilnehmen lassen können", freute sich Landrat Patt über die große Unterstützung und dankte den insgesamt neun beteiligten Schulen aus dem Kreisgebiet. Sein besonderer Dank galt der englischen Pädagogin Gill Alcock und Gisela Fiermann von der Anne-Frank-Schule in Neuss. Beide haben mit großem Engagement den Austausch und das Programm vorbereitet. Vorrang hatten bei dem deutsch-englischen Austausch der Schulbesuch und Erfahrungen im schulischen Alltag. Darüber hinaus kam auch die Theorie nicht zu kurz. Selbstverständlich standen auch Land und Leute auf der Tagesordnung: Die Museumsinsel Hombroich, Schloss Dyck, der Braunkohletagebau und die Domstadt Köln waren einige der Ziele. Cheshire (früher County of Chester) ist eine Grafschaft im Nordwesten Englands. Die Hauptstadt ist Chester. Einige nördliche Teile der Grafschaft sind Vororte von Manchester bzw. Liverpool. Die Garten- und Parkanlagen der Region sind in das European Garden Heritage Network eingebunden.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.