Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kreisverwaltung über ein Jahr rauchfrei

Bürgerservice |

2006 fiel der Startschuss zur rauchfreien Kreisverwaltung. Seit gut
einem Jahr gilt in den Räumen und Dienstfahrzeugen des
Rhein-Kreises Neuss ein generelles Rauchverbot. Davon ausgenommen
sind lediglich einige wenige Raucherräume und überdachte
Raucherzonen im Außenbereich. "Die Erfahrungen sind fast durchweg
positiv", berichtet Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowsky.
"Zahlreiche Bedienstete haben die Gelegenheit genutzt, ihr
Rauchverhalten zu überdenken. Einige haben es komplett aufgehört,
andere rauchen deutlich weniger als vorher." So wurden
Entwöhnungskurse angeboten, deren Kosten der Kreis fast vollständig
übernommen hat. "Vor dem Hintergrund dieser erfreulichen
Entwicklung", erklärt Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke, "
wollen wir unsere Aktivitäten zur betrieblichen
Gesundheitsförderung ausbauen. In Kürze werden Sportkurse und
Ernährungsberatung angeboten. Die erforderliche Kompetenz dafür, so
Petrauschke, sei im eigenen Hause vorhanden: "Gesundheitsamt und
Sportamt haben gemeinsam die Federführung für dieses Programm
übernommen." Der Rhein-Kreis Neuss ist gerne bereit, seine
Erfahrungen im Nichtraucherschutz auch anderen Verwaltungen sowie
Unternehmen zur Verfügung zu stellen. Auskünfte erteilt Carsten
Rumpeltin vom Kreisgesundheitsamt unter der Telefonnummer
02181/601-5387.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.