Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Bereits 250 Kinderwünsche können erfüllt werden

Familie |

Nach nur wenigen Tagen seit dem offiziellen Start der Weihnachts-Wunschbaumaktion unter der Schirmherrschaft von Landrat Dieter Patt für bedürftige Kinder im Rhein-Kreis Neuss freuen sich die Initiatoren und Partner über einen riesigen Zuspruch.

"Sagenhafte 250 Herzenswünsche von Kindern im Rhein-Kreis Neuss können wir jetzt schon Dank der großen Hilfe von Bürgerinnen und Bürgern erfüllen. Dieses erste Ergebnis übertrifft daher alle unsere Erwartungen“, freut sich Initiatorin Fiona Kriegeris (Pumpkin Island Erlebniswelt Dormagen).

In diesem Jahr wurde die karitative Aktion durch die Unterstützung des Rhein-Kreises Neuss auf das gesamte Kreisgebiet ausgedehnt. Die Wünsche bedürftiger Kinder werden in Zusammenarbeit mit zahlreichen Vereinen, Hilfsorganisationen, Kommunen und Institutionen aus dem Kreisgebiet zusammengestellt. Die Weihnachtsaktion zeichnet sich insbesondere durch die Art der persönlichen und direkten Hilfe aus, denn die Geschenke (maximaler Wert ca. 20 Euro) werden von den Spendern grundsätzlich selbst gekauft, weihnachtlich verpackt und beschriftet. "Es wird kein administrativer Wasserkopf bezahlt, sondern die Wünsche werden eins zu eins erfüllt und gelangen mit Sicherheit an die Adresse von bedürftigen Kindern“, erläutert hierzu Sabine Glaser vom Weihnachts-Wunschbaum-Team.

Mehr als 500 Kinderwünsche wurden zum Start an den drei Weihnachtswunschbäumen im Kreishaus Neuss, an der Oberstraße 91, im Kreishaus Grevenbroich, Lindenstraße 10, und in Dormagen auf dem Rathausplatz aufgehängt. Von der Wollmütze mit Schal, Barbiepuppen bis zum MP3-Player reichen die vielfältigen Herzenswünsche der Kinder. "Wirklich gerührt hat uns auch der kleine Philipp, der sich wünscht, dass sein Vater und sein Opa sich wieder vertragen sollen. Auch an der Erfüllung dieses speziellen Wunsches arbeiten wir noch“, sagt Fiona Kriegeris.

"Ich freue mich über den großen Zuspruch und die Hilfsbereitschaft in der Kreisbevölkerung. Mit der Wunschbaumaktion 2007 haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Kindern im Rhein-Kreis Neuss, die derzeit nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, durch ein persönliches Geschenk eine Freude zum Heiligen Abend zu machen“, betont Schirmherr Landrat Dieter Patt, der selbst auch ein Wunschkärtchen vom Baum im Kreishaus Neuss aussuchte, um diesen zu erfüllen.

"Wenn Unternehmen und Bürger im Weihnachtsstress keine Zeit haben selbst einen Wunsch auszusuchen und das passende Geschenk zu organisieren, übernehmen wir das gerne im Auftrag. Die Firma oder der Bürger erhält dann einen Kaufbeleg für das Geschenk“, verspricht Tina Diris, die dritte treibende Kraft im Wunschbaum-Team von Fiona Kriegeris.

Und so funktioniert die Aktion

Bürger können sich die Wunschzettel direkt von den Bäumen nehmen und nach einer kurzen telefonischen Registrierung bei den Initiatoren, das Geschenk besorgen, weihnachtliche verpacken und beschriften. Aber auch unter der Internetseite und unter der Rufnummer 02133 535117 sind die kleinen Herzenswünsche der Kinder für jedermann erhältlich.

Für die Aktion wurden in mehreren Städten Sammelstellen eingerichtet, wo Bürger ihre verpackten Weihnachtsgeschenke bis spätestens 20. Dezember abgeben können:

  • Fiona Kriegeris, Pumpkin Island-Büro, Neusser Straße 1b, 41539 Dormagen-Nievenheim,
  • Kreishaus Neuss, Bürger-Servicecenter, Oberstraße 91, 41460 Neuss,
  • Kreishaus Grevenbroich, Bürger-Servicecenter, Auf der Schanze 4, 41515 Grevenbroich,
  • Top Kurier Geschäftsstelle, Kölner Straße 37, 41363 Jüchen,
  • Stadt Kurier Geschäftsstelle, Am Brauhaus 24 A, 41352 Korschenbroich.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.