Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Weihnachts-Wunschbaumaktion 2007 für benachteiligte Kinder startet in Grevenbroich  

Jugend |

Möglichst viele Wünsche von Kindern aus sozial benachteiligten Familien sollen sich am Heiligen Abend im Rhein-Kreis Neuss erfüllen. Das ist das Ziel der Weihnachts-Wunschbaumaktion 2007 unter der Schirmherrschaft von Landrat Dieter Patt, die von der Initiatorin Fiona Kriegeris (Pumpkin Island Erlebniswelt Dormagen) mit ihrem Team ehrenamtlich organisiert wurde.

Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke, Tina Diris und Friedemann Schaaf vom Weihnachtswunschbaum-Team und Wunschbaumpate Wolfgang Norf von der Existenzhilfe Grevenbroich e.V. gaben jetzt gemeinsam im Kreishaus an der Lindenstraße 10 offiziell den Startschuss für die caritative Aktion 2007 in Grevenbroich.

"Weihnachten ist - auch wenn manche das gar nicht mehr wahrhaben wollen - nicht das Fest des Konsumrauschs. Vielmehr erinnert uns das christliche Fest mit seiner mahnenden Losung nach Nächstenliebe und Barmherzigkeit daran, gütig zu sein und Gutes zu bewirken. Mit der Weihnachts-Wunschbaumaktion 2007 haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Kindern im Rhein-Kreis Neuss, die derzeit nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, durch ein persönliches Geschenk eine Freude am Heiligen Abend zu machen", sagte Kreisdirektor Petrauschke.

Er dankte auch den Initiatoren für die vorbildliche Aktion und den Anzeigenblättern im Rhein-Kreis Neuss, die durch Gerd Müller vom Erft Kurier Grevenbroich vertreten wurden, für das besondere Engagement als Medienpartner.

Und so funktioniert die Weihnachts-Wunschbaumaktion 2007 im Rhein-Kreis Neuss: Das Team um Fiona Kriegeris stellt die Wünsche bedürftiger Kinder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Vereinen, Hilfsorganisationen und Institutionen aus dem Kreisgebiet zusammen, die als so genannte „Wunschbaum-Paten“ die Aktion unterstützen.

Weihnachtswunschbäume auf dem Rathausplatz in Dormagen und in den beiden Kreishäusern in Neuss, Oberstraße 91, und in Grevenbroich, Lindenstraße 10, tragen Kärtchen mit Wünschen der bedürftigen Kinder (anonymisiert). Bürger können sich die Wunschzettel direkt von den Bäumen nehmen und nach einer kurzen telefonischen Registrierung bei den Initiatoren, das Geschenk besorgen, weihnachtlich verpacken und beschriften.

Aber auch unter der Internetadresse www.weihnachtswunschbaum-rhein-kreis-neuss.de und unter der Rufnummer 02133 535117 sind die kleinen Herzenswünsche (maximaler Wert 20 Euro) der Kinder für jedermann abrufbar. Mehr als 200 Kinderwünsche liegen den Initiatoren bereits vor.

Für die Wunschbaumaktion wurden in mehreren Städten Sammelstellen eingerichtet, wo Bürger ihre verpackten Weihnachtsgeschenke bis spätestens 20. Dezember abgeben können:

  • Fiona Kriegeris, Pumpkin Island-Büro, Neusser Straße 1b, 41542 Dormagen-Nievenheim,
  • Kreishaus Neuss, Bürger-Servicecenter, Oberstraße 91, 41460 Neuss,
  • Kreishaus Grevenbroich, Bürger-Servicecenter, Auf der Schanze 4, 41515 Grevenbroich,
  • top-Kurier Geschäftsstelle, Kölner Straße 37, 41363 Jüchen,
  • Stadt-Kurier-Geschäftsstelle, Am Brauhaus 24 a, 41352 Korschenbroich.

Die Initiatoren liefern die Geschenke rechtzeitig bis Weihnachten an beteiligte Einrichtungen oder direkt an die Familien aus.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.