Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

LTU antwortet Landrat

Portrait-Foto Dieter Patt

Landrat Dieter Patt a.D.

Sicherheit |

Im Fall der verlorenen Flugzeugteile von einem LTU-Airbus über Dormagen-Stürzelberg Anfang Oktober hatte sich Landrat Dieter Patt unter anderem an die Fluggesellschaft gewandt. LTU-Geschäftsführer Jürgen Marbach bezog jetzt in einem Antwortschreiben Stellung zu den aufgeworfenen Sicherheitsfragen des Landrates.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt werde ein Materialfehler vermutet, das abschließende Ergebnis stehe jedoch noch nicht fest, heißt es in dem Schreiben. Und weiter: "(…) Seitens LTU werden derzeit alle Flugzeuge unserer Flotte auf diese oder ähnliche in Betracht kommende Fehler untersucht, um einen derartigen Vorfall zukünftig absolut auszuschließen. Wie Ihnen sicher bekannt ist, gilt LTU weltweit als eine der sichersten Fluggesellschaften. Die Sicherheit unserer Fluggäste und damit auch der überflogenen Gebiete steht für uns an erster Stelle. Auch uns ist daher sehr daran gelegen, die genaue Ursache für den betreffenden Vorfall zu kennen."

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.