Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Chor der Kreisjugendmusikschule konzertierte vor Staatsoberhäuptern

Portrait-Foto

Musikschulleiter Harald Nickoll

Kultur |

Vor den deutschen und niederländischen Staatsoberhäuptern ist der Chor "Carmina Mundi" der Kreisjugendmusikschule in Den Haag aufgetreten. Anlass war ein Staatsbesuch von Bundespräsident Horst Köhler und seiner Frau Eva Luise Köhler in den Niederlanden, zu dem das Auswärtige Amt als Anerkennung für den Gewinn des deutschen Chorwettbewerbs "Carmina Mundi" unter Leitung von Kreisjugendmusikschuldirektor Harald Nickoll mitgenommen hatte.

Vor Königin Beatrix der Niederlande und ihrer Familie, Bundespräsident Horst Köhler und seiner Frau sowie zahlreichen Gästen aus Politik und Gesellschaft eröffnete der Chor das Konzert mit der niederländischen und der deutschen Nationalhymne. Auf dem Programm stand außerdem alte Musik, Romantik, Avantgarde und beschwingte Musik. Auf Wunsch des Bundespräsidenten wurde mit "Guter Mond, du gehst so stille" ein deutsches Volkslied als Zugabe gesungen.

Im Anschluss an das erfolgreiche Konzert nahmen sich die niederländische Königsfamilie und der Bundespräsident mit seiner Frau Zeit für Gespräche mit den Mitgliedern des Chors der Kreisjugendmusikschule. Dirigent Harald Nickoll richtete Bundespräsident Horst Köhler die Grüße und die Einladung in den Rhein-Kreis Neuss von Landrat Dieter Patt aus.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.