Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kreisgesundheitsamt als Weiterbildungsstätte anerkannt

Drei Personen

Freuen sich über die Auszeichnung des Kreisgesundheitsamtes: Josef Kruchen, Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke und Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowsky.

Bildung |

Die Ärztekammer Nordrhein hat das Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss als Weiterbildungsstätte für die Facharztbezeichnung "Öffentliches Gesundheitswesen anerkannt". Ein entsprechender Bescheid ging nunmehr bei der Kreisverwaltung ein. "Hierdurch ist unser Gesundheitsamt jetzt in der Lage, interessierten Ärztinnen und Ärzten eine Weiterbildung in dem attraktiven Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens anzubieten", freut sich Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowsky. Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke fügt hinzu: "Gerade durch die aktuellen Themen wie Masernerkrankungen, Trinkwasserhygiene oder die Projekte im kinder- und jugendmedzinischen Bereich ist der öffentliche Gesundheitsdienst wieder in den Blickpunkt des Interesses für weiterbildungsinteressierte Ärztinnen und Ärzte gelangt." Das Kreisgesundheitsamt gehört mit 99 Mitarbeitern zu den größten Abteilungen in der Kreisverwaltung.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.