Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Über den Gaumen zum "Pfad der Sinne"

Verwaltung |

"So kocht Hülchrath" ist der Titel eines nicht ganz alltäglichen
Kochbuches. Unter der Regie der Dorfgemeinschaft Hülchrath entstand
eine Sammlung mit Rezepten von Bürgern und Prominenten, deren
Reinerlös der Kindertagesstätte "Spatzennest" zu Gute kommt. Im
Kreishaus Neuss überreichte die Dorfgemeinschaft jetzt als
Dankeschön ein Exemplar an Landrat Dieter Patt, der ebenfalls ein
Rezept beigesteuert hatte: "Kalbsragout mit Pilzen". Die Idee für
das Benefiz-Kochbuch hatte Edith Auler vom Team der Hülchrather
Kindertagesstätte. Gemeinsam mit Kita-Leiterin Marianne
Schmalbach-Orschel und dem Vorsitzenden der Dorfgemeinschaft
Hülchrath, Theo Lys, erläuterte sie Landrat Patt das Projekt-Ziel -
einen "Pfad der Sinne": "Die Kindertagesstätte war ursprünglich als
Grundschule konzipiert und ist bis vor 25 Jahren auch für
schulische Zwecke genutzt worden. Das Hofgelände ist größtenteils
mit Asphalt versiegelt. Das soll sich ändern. Um die Phantasie der
Kinder zu fördern und die Voraussetzungen für mehr Sinnes-Erfahrung
zu schaffen, ist ein Erlebnisband geplant mit Findlingen,
Weidentunnel, Matschfläche und Steinbrücke sowie unterschiedlichen
Materialien in den Wege- und Spielbereichen wie Pflaster, Rasen,
Rinden-Mulch, Sand und Natursteine." Wie Landrat Patt weiter
erfuhr, ist bereits ein erster Bauabschnitt verwirklicht worden.
Das Hofgelände war zunächst neu geordnet und zwei Betonrohre für
rund 4.500 Euro in die bestehende Grünfläche versetzt und als
Kriechtunnel neu gestaltet worden. "Das neue Spielelement wird von
den Kindern sehr gut angenommen", berichtete Marianne
Schmalbach-Orschel. "Unser Gemeinwesen wäre nicht denkbar, wenn
nicht so viele Bürgerinnen und Bürger sich ehrenamtlich engagieren
würden", betonte Patt, der das Kindergartenprojekt der
Dorfgemeinschaft Hülchrath ausdrücklich lobte. "Heimat erwächst aus
der Gemeinschaft. Die Dorfgemeinschaft Hülchrath ist dafür ein
gutes Beispiel, was auch die Silbermedaille beim Landeswettbewerb
‚Unser Dorf hat Zukunft 2006’ eindrucksvoll beweist", so Patt Neben
dem Verkauf des in einer Auflage von 500 Stück erschienen
Benefiz-Kochbuchs ist auch eine zum Muttertag geplante
Versteigerung einer handsignierten Ausgabe für den guten Zweck
bestimmt. Gar keine Frage, dass Landrat Patt sofort zum Stift
griff, um eine persönliche Widmung beizutragen – wie beispielsweise
auch Starkoch Horst Lichter und Grevenbroichs Bürgermeister Axel J.
Prümm.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.