Portraitfoto des Landrates
Landrat Hans-Jürgen Petrauschke © Rhein-Kreis Neuss | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Treffpunkt Europa

Europa |

"Interkultureller Dialog" - so lautet das Motto des Europäischen Jahres 2008. Mit welchen Programmen die Europäische Union den kulturübergreifenden Dialog fördert, erfahren die Besucher der Veranstaltung "Treffpunkt Europa" am 16. September auf Schloss Bedburg. Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke und Bedburgs Bürgermeister Gunnar Koerdt informierten jetzt bei einem Pressegespräch im Rhein-Erft-Kreis mit weiteren Veranstaltungspartnern über Programm und Hintergrund der Veranstaltung, zu der auch der Landesminister für Bundes- und Europa-Angelegenheiten, Michael Breuer, und die Europaabgeordnete Ruth Hieronymi erwartet werden.

"Der Europäischen Union gehören nun fast 500 Millionen Menschen an, die sich in einer ständig wachsenden kulturellen, sprachlichen sowie sozialen Vielfalt zurechtfinden müssen und Europa oft noch als entferntes politisches und wirtschaftliches Gebilde empfinden. Umso wichtiger ist es, Brücken der Verständigung und des Miteinanders zu verstärken", so Kreisdirektor Petrauschke. "Der interkulturelle Dialog ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Integrationsprozesses, den der Rhein-Kreis Neuss als Träger des EUROPE DIRECT Informationsrelais Mittlerer Niederrhein/Rhein-Erft-Kreis gemeinsam mit seinen Relais-Partnern und der Stadt Bedburg aufgreift."

Ein weiterer Schwerpunkt der Veranstaltung gibt Auskunft über Mobilitätschancen für Jugendliche und Auszubildende in Europa. Wie Bürgermeister Koerdt erläutert, teilt sich das Programm nach der Eröffnung um 15 Uhr in zwei Foren: "Im Forum 1 - im Rittersaal - werden insbesondere die Kommunalen Partnerschaften thematisiert. Städtepartnerschaften sind die Grundlage für ein bürgernahes Europa. Im Europazelt findet das Jugendprogramm - das sogenannte Forum 2 - statt. Im Jugendprogramm agieren im wesentlichen Schüler für Schüler. Im Fokus steht darüber hinaus das Förderprogramm eTwinning. eTwinning fördert europäische Schulpartnerschaften, die über das Internet geknüpft werden."

Zu den Teilnehmern der Podiumsdiskussion, die sich von 17.55 bis 18.45 Uhr im Rittersaal der Frage "Wächst Europa zusammen?" widmet, gehört auch Kreisdirektor Petrauschke. Das EUROPE DIRECT Informationsrelais mit Sitz im Kreishaus Neuss ist in Bedburg mit einem eigenen Informationsstand vertreten.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.