Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Begabung: Ein Geschenk mit Verpflichtung

Schule |

In diesem Jahr findet der Mathematik-Wettbewerb des Rhein-Kreises Neuss zum zwanzigsten Mal statt. Hervorgegangen ist er aus dem Bundesmodell "Begabtenförderung". Das 20. Jubiläum hat Landrat Dieter Patt zum Anlass genommen, die Leiterinnen und Leiter der Schulen mit Sekundarstufe II im Rhein-Kreis Neuss zu einer Fachtagung ins Kreiskulturzentrum nach Dormagen-Zons einzuladen. Das Thema lautete: "Begabung - ein Geschenk mit Verpflichtung". Die Veranstaltung zeigte Wege zur Begabtenförderung auf. So stellte Gastreferent Dr. Werner Küching von der Bezirksregierung Düsseldorf ein aktuelles Konzept des Schulministeriums NRW vor, das ein schulübergreifendes Programm zur individuellen Förderung bietet.

"Die jungen Menschen, die sich heute in der Sekundarstufe II nicht nur auf Unterricht, Tests und Prüfungen, sondern eben auch auf eine berufliche Perspektive vorbereiten, werden später unsere Zukunft mit gestalten. Da gilt es, optimale Voraussetzungen zu schaffen", betonte Landrat Patt in seiner Begrüßungsrede. Patt unterstrich die besondere Bedeutung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses, an dem es zunehmend mangele. Um hier gegenzusteuern, werde der Rhein-Kreis Neuss die Landesinitiative "Zukunft durch Innovation" unterstützen und durch eigene Projekte und Initiativen ergänzen.

Ein erster Baustein wird der Chemie-Experimentier-Kurs "LabLive" sein, der in den Osterferien 2008 im Chemie-Park-Bayer in Dormagen startet. Weitere Projekte werden in Zusammenarbeit mit den Schulen entwickelt. Mit Blick auf das heute schon in vielen Schulen gezeigte Engagement und die teilweise beachtlichen Initiativen sagte Patt: "Wir sind gut beraten, die vielen wertvollen Ansätze optimal zu verknüpfen."

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.