Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Neuauflage der Radwanderkarte erschienen

Drei Personen halten Karte in der Hand

Präsentieren die neue Radwanderkarte: Kreiswirtschaftsförderer Jürgen Steinmetz, Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke und der Tourismus-Experte des Kreises Benjamin Josephs.

Freizeit |

Die dritte Auflage der Radwanderkarte für den Rhein-Kreis Neuss, die die Wirtschafts- und Tourismusförderung des Kreises in Zusammenarbeit mit dem Bielefelder Verlag (BVA) herausgibt, ist jetzt erschienen.

Die Radwanderkarte enthält das Radverkehrsnetz NRW, Pläne mit allen Radwegen im Rhein-Kreis Neuss und zahlreiche touristische Themenrouten. Außerdem werden Sehenswürdigkeiten vorgestellt. "Die Radwanderkarte ist eine unserer erfolgreichsten Publikationen, denn für Radfahrer aus nah und fern ist der Rhein-Kreis Neuss mit seinem ausgeschilderten Radwegenetz von 1.200 Kilometern Länge ein immer beliebteres Ausflugsziel. Bereits vor drei Jahren wurde der Rhein-Kreis Neuss als fahrradfreundlicher Kreis in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet," so Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke.

In Zusammenarbeit mit dem ADFC und den kreisangehörigen Städten und Gemeinden wurde die Radwanderkarte für das gesamte Kreisgebiet von Krefeld bis Bedburg und von Mönchengladbach bis Düsseldorf und Monheim auf den neuesten Stand gebracht. Sie ist zum Preis von 6,80 Euro im Bürger-Servicecenter des Rhein-Kreises Neuss an der Oberstraße 91 in Neuss, Telefon 02131 928-1000, und im Buchhandel, ISBN 978-3-87073-316-2, erhältlich.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.