Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Heimatfest auf Schloss Dyck

Werben gemeinsam für das Heimatfest

Kultur |

Nach den Oldtimern- und Motorsporttagen am vergangenen Wochenende findet am kommenden Sonntag, 12. August ab 11 Uhr mit dem "Mosaik der Heimat“ die nächste Großveranstaltung auf Schloss Dyck in Jüchen statt. Franz-Josef Radmacher, Präsident des Kreisheimatbundes, Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke und Jüchens Bürgermeisterin Margarete Kranz freuen sich auf ein buntes und vor allem familienfreundliches Programm. Bei gutem Wetter rechnen die Veranstalter mit 5.000 Besuchern. "Interessant dürfte für viele Besucher auch die halbierten Eintrittspreise für Park und Schloss Dyck sein. So kostet die Karte für ein Kind ab sieben Jahre 0,50 Euro und für Erwachsene 3,00 Euro", erläutert Tillmann Lonnes, Vorstand der Stiftung Schloss Dyck. Kinder unter sieben Jahren haben freien Eintritt.

Aber auch das Programm mit umfangreichen Bühnenprogramm, zahlreichen musikalischen Darbietungen, Marktständen, Handwerkern, Kaufleuten und rund 30 Vereinen aus dem gesamten Kreisgebiet versprechen großen Unterhaltungswert. Vor allem die Kinder sollen an unterschiedlichen Stationen zum Mitmachen eingeladen werden. Schirmherr der Veranstaltung ist Landrat Dieter Patt, der die Veranstaltung nach dem ökumenischen Gottesdienst zusammen mit Franz-Josef Radmacher und Jüchens Bürgermeisterin Margarete Kranz eröffnen wird. Auch der Rhein-Kreis Neuss ist mit einem Stand und einem Gewinnspiel auf der Orangerie-Halbinsel vertreten.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.