Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Landrat wendet sich in Sachen "Eiserner Rhein" an Verkehrsminister Wittke

Portrait-Foto Dieter Patt

Landrat Dieter Patt a.D.

Wirtschaft |

Mit Bezug auf den vom Landesministerium für Bauen und Verkehr in Auftrag gegebenen Bericht des Ingenieurbüros IVV Aachen zur Eisenbahnverbindung "Eiserner Rhein" zwischen Antwerpen und Nordrhein-Westfalen hat sich Landrat Dieter Patt an Verkehrsminister Oliver Wittke gewandt.

In seinem Schreiben unterstreicht der Landrat die Bedeutung einer Einbindung der Neuss Düsseldorfer Häfen in das für Nordrhein-Westfalen bedeutsame Verkehrsprojekt.

Patt: "Der Ergebnisbericht gibt Aufschluss über die Realisierungspotentiale der Strecke Antwerpen - Nordrhein-Westfalen. Die Untersuchung umfasst jedoch nicht die Anbindung des Hafens Neuss Düsseldorf. Gerade hierin lägen jedoch große Möglichkeiten für den Güterverkehr im Land Nordrhein-Westfalen. Der Hafen Neuss ist der südlichste Rhein-Seehafen Deutschlands und verfügt neben seiner strategisch hervorragenden Lage über eine hochmoderne Infrastruktur. Durch die Kooperation mit dem Hafen Düsseldorf erschließen sich hier große Potentiale für die gesamte rheinische Wirtschaftsregion. Ich halte es für ein wichtiges landespolitisches Ziel, den Schienengüterverkehr in unserer Region zu optimieren. Hierzu zähle ich auch die Anbindung an den Hafen Antwerpen. Ich rege daher an, im Rahmen der auf das Gutachten aufbauenden weiteren Schritte auch die Anbindung der Neuss Düsseldorfer Häfen einzubeziehen."

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.