Portraitfoto des Landrates
Landrat Hans-Jürgen Petrauschke © Rhein-Kreis Neuss | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kreis will Online-Service des Straßenverkehrsamtes ausbauen

Verwaltung |

Nachdem die Dienststelle des Straßenverkehrsamtes in Grevenbroich eine Woche lang wegen Umbauarbeiten und Neueinrichtung der Arbeitsplätze geschlossen werden musste, kam es jetzt in Folge teils zu erheblichen Wartezeiten, die zur Verärgerung bei Kunden führten. "Die zum Teil langen Wartezeiten und Unannehmlichkeiten bedauern wir sehr. Wir setzen aber alles daran, in kurzer Zeit wieder den gewohnten Service anzubieten. Dazu wurden jetzt kurzfristig Überstunden angeordnet und zusätzliches Personal der Dienststelle zugeführt", wirbt Kreispressesprecher Harald Vieten für Verständnis.

Viele neue gesetzliche Anforderungen, wie beispielsweise die neuen Fahrerkarten für Bus- und Taxifahrerfahrer nehmen auf Grund des gesetzlich vorgeschriebenen Verfahrens sehr viel Zeit in Anspruch. Auch ist das Straßenverkehrsamt vom Kraftfahrtbundesamt abhängig, die die Fahrerkarten zustellen müssen.

Mit Hilfe von neuen Online-Diensten will der Kreis zukünftig den Bürgerservice weiter steigern. Kreisdirektor Hans-Jürgen Petrauschke weist auf einen neuen Online-Service für die Bürger hin: "Die Zulassung seines Fahrzeuges kann ab sofort rund um die Uhr jeder Bürger vom heimischen Computer aus im Internet vorbereiten. Der Bürger kann dann bequem zum vereinbarten Abholzeitpunkt – ohne eine Wartenummer zu ziehen – an speziell eingerichteten Schaltern beim Straßenverkehrsamt die vorbereitete Zulassung durchführen lassen. Die Wartezeiten können mit diesem neuen Serviceangebot erheblich verkürzt werden."

Zurzeit können Abholzeitpunkte jedoch nur in der Hauptdienststelle des Straßenverkehrsamtes in Neuss vereinbart werden. Nach einer erfolgreichen Erprobungsphase soll dieser Service auch in weiteren Dienststellen des Straßenverkehrsamtes angeboten werden.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.