Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Clevere Kids im Straßenverkehr

Straßenverkehr |

Im Kreishaus Neuss hat Landrat Dieter Patt die Gewinner des Verkehrsquiz 2005/2006 ausgezeichnet, das vom Straßenverkehrsamt des Rhein-Kreises Neuss in enger Zusammenarbeit mit der Kreispolizeibehörde an Schulen im gesamten Kreisgebiet durchgeführt wurde. Der Landrat appellierte an die Kinder, sich immer vorsichtig und regelgerecht im Straßenverkehr zu verhalten, und dankte Lehrern, Polizeibeamten und Mitarbeitern des Straßenverkehrsamt für ihr Engagement in Sachen Verkehrssicherheit. An dem Quiz nahmen die fünften Klassen von 37 Schulen aller Schulformen aus dem Rhein-Kreis Neuss teil. Insgesamt zeigten etwa 3.200 Schüler ihr Wissen rund um das Thema Verkehrssicherheit. Die jeweils ersten fünf Klassen und Schulen haben Urkunden und Geldpreise in Form von Gutscheinen erhalten. Die ersten Plätze unter den Schulen belegten die Geschwister-Scholl-Ganztagshauptschule in Neuss, das Gymnasium Marienberg in Neuss, das Pascal-Gymnasium in Grevenbroich, das Quirinus Gymnasium in Neuss und die Janusz-Korczak-Gesamtschule in Neuss. Als Sieger im Klassenwettbewerb ausgezeichnet wurden die Klasse 5 b der Geschwister-Scholl-Ganztagshauptschule in Neuss, die Klasse 5 c des Quirinus Gymnasiums in Neuss, die Klasse 5 e und die Klasse 5 a des Gymnasiums Marienberg in Neuss sowie die Klasse 5 d des Pascal-Gymnasiums in Grevenbroich. Mit dem Quiz wird das Ziel verfolgt, den Kindern die wichtigsten Verhaltensregeln für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr zu vermitteln. Hierbei wird auf dem bereits im vierten Schuljahr durch Polizeibeamte erteilten Verkehrsunterricht und die im Anschluss daran abgehaltenen Radfahrprüfung aufgebaut. Der Rhein-Kreis Neuss engagiert sich seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Verkehrssicherheitsarbeit und arbeitet dabei eng mit dem Kommissariat Vorbeugung der Kreispolizeibehörde zusammen. Die Jugendverkehrsschule zum Beispiel unterstützt die Arbeit der Verkehrssicherheitsbeamten bei der Fahrradausbildung mit abschließender Prüfung in den Schulen. Außerdem werden Verkehrssicherheitsprogramme für alle fünften Klassen sowie für die Jahrgangstufen 11 und 12 im gesamten Kreisgebiet angeboten.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.