Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Plakate informieren über Alzheimer

Gesundheit |

twa 5 Prozent der über 70-jährigen, 20 Prozent der über 80-jährigen und 30 Prozent der über 90-jährigen leiden unter Demenzerkrankungen wie Alzheimer. Für Betroffene und Angehörige sind Demenzerkrankungen mit erheblichen Einschränkungen und Veränderungen im Alltag verbunden. Demenz-Kranke verlieren geistige Fähigkeiten und werden zunehmend verwirrter, Angehörige stellen ihr Leben oft völlig auf die Pflege des Alzheimer-Patienten um und gehen kaum noch eigenen Interessen nach. Der Arbeitskreis Demenz der Gesundheitskonferenz des Rhein-Kreises Neuss startet jetzt eine Plakat-Aktion, um das Thema "Alzheimer" in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken. Die Plakate mit dem Titel "Begegnung mit einer anderen Welt – Alzheimer verändert" werden im gesamten Kreisgebiet platziert, um auf Hilfsangebote bei Demenzerkrankungen hinzuweisen. Wer sich an der Aktion, die vom Landesinstitut für den öffentlichen Gesundheitsdienst in Bielefeld gefördert wird, beteiligen möchte, kann Plakate bei Aurelia Wirtz von der Geschäftsstelle der Gesundheitskonferenz unter der Telefonnummer 02181/6015333 oder per E-Mail an aurelia.wirtz@rhein-kreis-neuss.de anfordern.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.