Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Der Rhein-Kreis Neuss als Film-Location

Bürgerservice |

"Eine vielfältige Landschaft, mit abwechslungsreicher Architektur auf engstem Raum, direkt zwischen den Großstädten Köln und Düsseldorf. Perfekter Drehort für besondere Szenen." wirbt eine Broschüre der Filmstiftung NRW für den Rhein-Kreis Neuss als Filmstandort. Die Neuauflage der Broschüre, die jetzt in deutsch und englisch erschienen ist, stellt interessante Locations für Film- und Fernsehproduktionen in Nordrhein-Westfalen vor. "Filmförderung ist ein wichtiges Instrument des Standortmarketings", so Heike Reiß von der Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss. "Nicht nur, dass unser Standort bekannt wird, auch die wirtschaftliche Bedeutung ist nicht zu unterschätzen, da bei Filmaufnahmen ein Großteil der Produktionskosten am Drehort bleibt." Bereits seit 1999 ist der Rhein-Kreis Neuss Mitglied des Netzwerkes der Filmstädte der Filmstiftung NRW und stößt als Drehort auf steigende Nachfrage. Für die bekannten TV-Serien "Tatort", "Alarm für Cobra 11", "Der Clown" und "Verbotene Liebe" fanden Dreharbeiten im Rhein-Kreis Neuss statt. Auch die ZDF-Produktion "Dresden" wurde zum Teil im Kreis aufgenommen und Schloss Dyck war Kulisse des Action-Thrillers "Im Auftrag des Vatikan". Die Broschüre der Filmstiftung NRW und weitere Informationen sind erhältlich bei Heike Reiß von der Wirtschaftsförderung.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.