Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Tagebau-Mitarbeiter spenden für Seniorenhaus

Soziales |

Über eine neue Medientechnik dürfen sich die Bewohner des Seniorenhauses Lindenhof des Rhein-Kreises Neuss in Grevenbroich freuen. Veranstaltungen, die in der Pflegeeinrichtung stattfinden, können mit einer neuen Sendeanlage direkt auf den Fernseher übertragen werden. Das kommt vor allem den bettlägerigen Hausbewohnern zu Gute, die nun zum Beispiel den sonntäglichen Gottesdienst am Fernseher mitverfolgen können. Ermöglicht wurde die Neuanschaffung durch eine Spende der Mitarbeiter des Tagebaus Garzweiler, die über die Weihnachtsfeiertage für eine sichere Energieversorgung im Einsatz waren. Sie verzichteten auf die ihnen dafür als kleines Dankeschön vom Unternehmen zugedachten Präsente und spendeten den Gegenwert an soziale Einrichtungen. 1000 Euro gingen so an das Seniorenhaus Lindenhof. Kreissozialdezenent Stefan Stelten, die Heimbeirat-Mitglieder Willi Moll und Walter Küsel sowie Heimleiterin Barbara Kremers-Gerads bedankten sich jetzt gemeinsam bei Tagebaudirektor Lutz Kunde für die Spende der Tagebaumitarbeiter. Die neue Hausanlage, die mit kompetenter Beratung des Kreis-Medienzentrums angeschafft worden ist, erläuterte Kremers-Gerads, könne auch zur Informationsweitergabe genutzt werden: Was steht auf dem Speiseplan? Welche Veranstaltungen werden angeboten? Wer hat Geburtstag?

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.