Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Josef Beuys Schule wird erweiterte Ganztagsschule

Schule |

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen hat heute (9. Juni) bekannt gegeben, dass 23 Förderschulen im Land Nordrhein-Westfalen zum Schuljahr 2006/2007 erweiterte Ganztagsschulen werden. Darunter befindet sich auch die Josef Beuys Schule des Rhein-Kreises Neuss, eine Förderschule mit Schwerpunkt Emotional- und Sozialentwicklung. Das Interesse der Förderschulen an einem erweiterten Ganztagsbetrieb sei groß. Mehr als 100 Schulen sollen sich laut Ministerium landesweit beworben haben. Ausschlaggebend für die Auswahl seien Vorschläge der Bezirksregierungen, Kriterien wie Förderschwerpunkt und auch das schullische Konzept für den Ganztagsbetrieb gewesen. Mit der Umwandlung der Joseph-Beuys-Schule werden künftig 110 Schülerinnen und Schüler nicht nur vormittags, sondern auch am Mittag und am Nachmittag schulisch durch Sonderpädagogen betreut. Damit verbessern sich wesentlich die Rahmenbedingungen für die Kinder und die Jugendlichen, die nach einer Übergangsphase in der Josef Beuys Schule die allgemein bildenden Schulen besuchen sollen. "Ich freue mich sehr, dass ich im März Schulministerin Barbara Sommer in der Josef Beuys Schule auf die besonderen pädagogischen Konzepte dieser Schule aufmerksam machen und sie für die Schule gewinnen konnte", sagt Landrat Dieter Patt. Ebenso erfreut zeigten sich Schulrat Hubert Steger und Schulleiter Gerd Dittmann:"Wir werden alles daran setzen, für die reibungslose Einführung der erweiterten Ganztagsschule an der Josef Beuys Schule zum Schuljahresbeginn 2006/2007 zu sorgen." Kreisschuldezernent Tillmann Lonnes wies in diesem Zusammenhang darauf hin, das bereits in der Planungsphase der Schule die Mittagsbetreuung und der Nachmittagsunterricht eingeplant und räumlich alle Voraussetzungen für die Einführung der erweiterten Ganztagsschule geschaffen worden seien.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.