Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Behinderung des Verkehrs zwischen Glehn und Korschenbroich wegen Brückenbauarbeiten

Straßenbau |

Ab der kommenden Woche müssen Autofahrer mit Beeinträchtigungen des Verkehrs auf der Bundesstraße B 230 und der Kreisstraße K 4 zwischen Glehn und Kleinenbroich rechnen. Das Kreistiefbauamt beginnt mit den Bauarbeiten für die Verbreiterung des dortigen Brückenbauwerks für die Aufnahme des zukünftigen Radweges entlang der K 4. Für die Brückenverbreiterung rechnet das Kreistiefbauamt mit 18 Wochen Bauzeit und einer voraussichtlichen Fertigstellung im März 2007. Die rund 200.000 Euro teure Baumaßnahme wird zu 75 Prozent vom Land Nordrhein-Westfalen und zu 25 Prozent vom Rhein-Kreis Neuss getragen. Durch die Bauarbeiten kann es zeitweise zu Beeinträchtigungen des Verkehrs kommen. Während der Bauzeit wird im Bereich der Baustelle auf der B 230 eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 50 km/h sowie eine Höhenbegrenzung von maximal 4 Metern eingerichtet. Die K 4 wird für den Zeitraum der Bauarbeiten im Bereich des Brückenbauwerks lichtsignalgeregelt einspurig geführt. Für die örtliche Bauüberwachung ist Wolfgang Schneider unter der Rufnummer 02181/601-6616 vom Kreistiefbauamt zuständig.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.