Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Transportverbot für Schweine

Tiere |

Nachdem in Haltern im Kreis Recklinghausen erneut die Schweinepest ausgebrochen ist, hat das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz eine Eilverordnung erlassen, die ab sofort für Nordrhein-Westfalen ein generelles Transportverbot für Schweine vorsieht. Einzige Ausnahme: Mastschweine dürfen innerhalb Nordrhein-Westfalens transportiert werden, wenn sie auf direktem Wege zum Schlachthof transportiert werden. Mit Ausnahmegenehmigung der zuständigen Veterinärämter ist zudem in Einzelfällen ein direkter Transport zu Schlachthöfen in anderen Bundesländern möglich. Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt hat alle Schweinehalter im Rhein-Kreis Neuss über die Restriktionsmaßnahmen informiert.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.