Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Wiedereröffnung der Ausstellungshalle

Tourismus |

Im Kreiskulturzentrum Rommerskirchen-Sinsteden hat Landrat Dieter Patt gemeinsam mit Klemens Becker, Vorsitzender des Fördervereins des Kulturzentrums, und Museumsleiterin Dr. Kathrin Wappenschmidt die Ausstellungshalle des Landwirtschaftsmuseums wieder eröffnet. In der Halle werden Themen aus der Landwirtschaft anhand von Werkzeugen und Geräten aus dem 19. und 20. Jahrhundert veranschaulicht. Von der ersten Hacke bis zum selbst fahrenden Mähdrescher wird die technische Entwicklung dokumentiert. Außerdem wird über Bodenbearbeitung, Einsaat und Düngung und über die Produktion von Getreide, Zuckerrüben und Kartoffeln informiert. Anhand der Grünlandbewirtschaftung wird die Futterherstellung für Tiere dargestellt. Die Hofwirtschaft stellt die Weiterverarbeitung von Getreide vor. In der wieder eröffneten Ausstellungshalle wird mit Zugtieren und Kutschen auch ein Teil des Archivs der Rheinischen Kaltblutzucht präsentiert. In der Mitte der Halle bilden die Traktoren der Firma IHC/CASE eine Technik-Achse, die die Entwicklung von Traktoren seit den vierziger Jahren zeigt.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.