Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Siegfried Henkel ist neuer Sozialamtsleiter

Soziales |

Siegfried Henkel (50) ist neuer Leiter des Kreissozialamtes. Er wird damit Nachfolger von Franz Wingerath, der mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand trat.

Der neue Sozialamtsleiter ist kein Unbekannter: der Vater von zwei Kindern aus Hochneukirch ist bereits seit über 30 Jahren beim Kreissozialamt tätig. Als Produktgruppenleiter unter anderem für Grundsatzangelegenheiten und für die Fachaufsicht über die Delegationsgemeinden zuständig, arbeitet der Kreisoberverwaltungsrat federführend auch an der Umsetzung der Hartz IV-Reform im Rhein-Kreis Neuss. Seine Ausbildung legte Henkel ebenfalls erfolgreich bei der Kreisverwaltung ab, bevor er 1976 seine Tätigkeit beim Kreissozialamt aufnahm.

"Siegfried Henkel ist ein ausgewiesener Sozialfachmann mit langjähriger Berufserfahrung und dem notwendigen Fingerspitzengefühl für die schwierige Materie. Er wird die Arbeit seines versierten Vorgängers Franz Wingerath sicherlich erfolgreich fortsetzen", sagte Landrat Dieter Patt bei der Vorstellung des neuen Leiters im Grevenbroicher Kreishaus.

Als "Pionier" in Sachen Sozialhilfe unterstütze Henkel 1990 den brandenburgischen Partnerkreis Perleberg im Rahmen der Verwaltungshilfe durch den Rhein-Kreis Neuss.

Mehr als zehn Jahre dozierte Henkel darüber hinaus das Fach Sozialrecht nebenamtlich an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Düsseldorf. Außerdem ist er seit 1990 ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht Düsseldorf.

Voller Tatendrang sieht Henkel seiner neuen Aufgabe entgegen: "Meine Arbeit beim Rhein-Kreis Neuss macht mir Freude, da es kaum ein anderes Rechtsgebiet in der Verwaltung gibt, bei dem man so sensibel auf einzelne Menschen eingehen muss und dabei so stark von den allgemeinen gesellschaftspolitischen Entwicklungen abhängig ist. Hartz IV wird auf längere Sicht eine große Herausforderung bleiben, der wir uns stellen müssen."

Neben Fahrradfahren, Wandern und dem Boule-Spiel mit Freunden, widmet sich Henkel in seiner Freizeit der modernen Malerei mit bereits einigen Ausstellungen in der Region.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.