Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Dank für Unterstützung beim Weltjugendtag

Verwaltung |

Der XX. Weltjugendtag 2005 in Köln hat Geschichte geschrieben und Spuren hinterlassen. Es war ein Fest, das alle Dimensionen dessen, was wir hierzulande aus Erfahrung kennen, überstieg. Vor allem sei der Weltjugendtag für die ganze Welt ein nicht übersehbares Zeichen des Glaubens an Gott, der Freude, des Friedens und des Optimismus gewesen. Dieses positive Resümee zog Erzbischof Joachim Kardinal Meisner in einem Schreiben an Landrat Dieter Patt, in dem er auch den vielen Menschen im Rhein-Kreis Neuss dankt, die an den unterschiedlichsten Stellen und mit den unterschiedlichsten Aufgaben mitgemacht und sich weit über die Maßen des Erwartbaren hinaus eingesetzt haben. "Es ist mir ein dringendes Anliegen, allen von Herzen zu danken, die sich in der Vorbereitungszeit und der Durchführungsphase für den Weltjugendtag engagiert haben. (…) Sie haben durch Ihren persönlichen Einsatz dafür gesorgt, dass die Gastgeberrolle sehr gut gelungen ist und den jungen Leuten der Aufenthalt in bester Erinnerung bleibt. Bitte geben Sie diesen Dank auch an Ihre vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter, die diesen Weltjugendtag zu einem solch großen Erfolg werden ließen. (…) Der XX. Weltjugendtag war insgesamt ein großartiges und historisches Ereignis, das länger wirkt, als es gedauert hat. Dies wünsche ich unserer katholischen Kirche und Ihnen in Ihrem Verantwortungsbereich", heißt es in dem Schreiben des Erzbischofs. Rund 30.000 Pilger waren während der Tage der Begegnung und des Weltjugendtages zu Gast im Rhein-Kreis Neuss. Auch Landrat Dieter Patt lobte das Engagement und die Gastfreundlichkeit. "Mein Dank gilt allen Gastfamilien, den Kirchengemeinden und den vielen Unternehmen, die sich außerordentlich engagiert und die Heimat hervorragend repräsentiert haben. Ausdrücklich möchte ich auch meine Anerkennung den vielen ehrenamtlichen Helfern, Betreuern und Rettungskräften aus dem Kreis aussprechen, die sich mit Begeisterung für den Weltjugendtag eingesetzt haben. Großes Lob gebührt aber auch unseren Gästen aus allen Teilen der Welt. Sie waren Gäste, wie man sie sich nur wünschen kann", sagte Patt.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.