Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kostenloser Unternehmersprechtag

Wirtschaft |

Die wirtschaftliche Situation von kleinen und mittelständischen Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren allgemein verschlechtert. "Konsumzurückhaltung und Umsatzrückgänge, gestiegene Kosten und Abgaben sowie schwierigere Finanzierungsmöglichkeiten sind einige der möglichen Gründe", erläutert dazu Unternehmensberater Hans-Joachim Brüser aus Korschenbroich, mit dem die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss am 20. und am 27. April im Neusser Kreishaus einen kostenlosen Sprechtag für Unternehmen anbieten wird.

"Betriebe die in Bedrängnis geraten sind, werden Gelegenheit zu 90-minütigen Gesprächen mit Unternehmensberater Brüser haben, einem Spezialisten für Krisenberatung", lädt Kreiswirtschaftsförderer Jürgen Steinmetz zur Nutzung des neuen Angebots ein. Gemeinsam mit Wirtschaftsförderin Heike Reiß soll Brüser im Rahmen einer Erstberatung bei der Analyse betrieblicher Probleme helfen, aber auch Wege zur Änderung von Geschäftskonzepten oder zur Kostenreduzierung aufzeigen. Öffentliche Förder- und Finanzierungsprogramme werden bei den Beratungsgesprächen ebenfalls erörtert.

"Für uns ist der Unternehmersprechtag zunächst ein Test", sagt Steinmetz. Nach den beiden ersten Sprechtagen soll Ende April Bilanz gezogen werden. Je nach Nachfrage gibt es dann zusätzliche Termine. 2004 stieg die Zahl der Insolvenzen im Rhein-Kreis Neuss gegenüber dem Vorjahr um 5,4 Prozent - dies bedeutet 254 Unternehmen mit insgesamt 814 Arbeitnehmern mussten im vorigen Jahr einen Insolvenzantrag stellen.

Anmeldung zu den Unternehmersprechtagen: Heike Reiß, Telefon 02131/928-7502, E-Mail: wirtschaftsförderung@rhein-kreis-neuss.de

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.