Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

"Nüsser Lohengrin" von Heinz Günter Hüsch im Mundarttelefon

Schule |

Parodien in Mundart auf literarische und musikalische Werke sind seit eh und je populär und einige seit mehr als hundert Jahren überliefert. Eine der beliebtesten Kölner Dialekt-Parodien ist die Auseinandersetzung mit dem Lohengrinstoff aus dem Jahr 1899. Sie ist bekannt als "Der kölsche Lohengrin" und stammt von Jakob Dreesen. Der Ehrenvorsitzende der Vereinigung der Heimatfreunde Neuss, Dr. Heinz Günter Hüsch, bereits mehrfach im Mundarttelefon des Internationalen Mundartarchivs "Ludwig Soumagne" des Rhein-Kreises Neuss mit eigenen Gedichten vertreten, hat sich nun des Stoffs angenommen und das köstliche Kölner Vorbild in Nüsser Platt übertragen. Sein "Nüsser Lohengrin" ist ab sofort im Mundarttelefon zu hören. Der Autor trägt sein Werk selbst vor. Das Mundarttelefon hat die Dormagener Rufnummer 02133/5302293 und ist zum Standard-Tarif erreichbar.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.